Die ersten Tage sind gefahren, der Kilometerzähler schon fast vierstellig und es ist Zeit, die angekündigten fabelhaften Werte zum Verbrauch, welche sowohl von Hyundai als auch in den Foren berichtet werden, mit der eigenen Wirklichkeit abzugleichen. Ich kann das recht kurz machen: bei völlig normaler Fahrweise ohne jeden Versuch, extra sparsam zu fahren (inkl. mittlerweile nötiger Heizung) pendelt der Verbrauch um die 13kWh/100km.

Wenn man sich etwas Mühe gibt, kommt man problemlos erkennbar unter die 13kWh/100km und selbst die 130km/h-Tempomat-Strecke von Bayern nach Berlin zur Abholung brachte im Schnitt noch immer sehr gute 14,7kWh/100km. Wenn man dann noch bedenkt, wie oft man (noch!?) kostenlos laden kann, so sind die Unterhaltskosten wirklich ein Traum (und einer der Hauptgründe beim Kauf) – man bedenke auch, was bei einer Inspektion alles nicht gemacht werden muss, weil es einfach nicht da ist.